Wannsee

Lyric

Das Mädchen aus der Hauptstadt lässt mich nicht mehr richtig denken.

Will mein Herz in ihrem tiefblauen Swimmingpool versenken.

All die Villen um sie herum lassen sie nicht richtig atmen.

Hier stirbt man ordentlich, der Tod persönlich mäht den Rasen.

Ohne Dich hätt' ich diese Gegend nie gesehen.

Lass uns abtauchen und untergehen.

 

Wannsee, Wannsee, wann seh' ich Dich endlich wieder?

Wannsee, Wannsee, ich komm' zurück zu Dir!

 

Ich will nicht mehr in den Lärm.

In die Hipsterviertel und verdreckten Straßen.

Fahrr' direkt von Tegel in die frische Luft, Dein Duft hat dich verraten.

Ohne Dich wäre es hier nur halb so schön.

Lass uns abfeiern und tanzen gehen.

 

Wannsee, Wannsee, wann seh' ich Dich endlich wieder?

Wannsee, Wannsee, ich komm' zurück zu Dir!

 

Unter Palmen, im weißen Sand.

Kann uns da schon sehen, leicht sonnenverbrannt.

Hier bist Du nicht glücklich, ich weiß, du träumst von einem anderen Ort.

Sag doch einfach nur ,ja', und ich schwöre Dir, ich nehm' Dich mit nach Düsseldorf.

 

Wannsee, Wannsee, wann seh' ich Dich endlich wieder?

Wannsee, Wannsee, ich will zurück zu Dir!

 

Diesen Teppich aus Öl, wir zünden ihn an.

So wunderschön, alles steht in Flammen.

 

Wannsee, Wannsee, wann seh' ich Dich endlich wieder?

Wannsee, Wannsee, ich muss zurück zu Dir!

 

 

 

 

 

Erstveröffentlichung

  • Text:
    Andreas Frege, Marten Laciny
  • Musik:
    Andreas von Holst, Andreas Meurer, Vincent Sorg
  • Länge:
    03:04

Veröffentlichungen

Gespielt auf 79 eingetragenen Konzerten

Zurück auf dem Bolzplatz

Im Auge des Trommelfells

Zurück auf dem Bolzplatz

Laune der Natour

Mit Pauken und Trompeten