1984/85 Unter falscher Flagge

tourlogo

Ende 1984 veröffentlichten die Toten Hosen ihre zweite LP "Unter falscher Flagge". Mit diesem Motto stachen die Fünf daraufhin auch in See um die gleichnamige Tour zu bestreiten. Im Dezember 84 spielten die Hosen gleich vier Konzerte an aufeinander folgenden Tagen in Berlin, unter anderem mit dem wahren Heino und den Kumpels von Frau Suurbier. Die Tour 1985 verschlägt die Hosen einmal mehr quer durch die Republik. Ob Großstadt oder Kuhdorf, jeder mögliche Gig wurde gespielt und endete meist in einer Mischung aus Konzert und Party. Trotzdem kann man von dieser Tour sagen, dass es die erste "organisierte" Tournee der Hosen war. Neben Tourmotto und einer einheitliche Ticketgestaltung spielten die Hosen eine halbwegs geordnete Städtefolge. Nach der Unter falscher Flagge Tour verließ Trini die Band, um auf den Trainerstuhl der Band zu wechseln. Sein Nachfolger Wölli wurde kurzerhand von den Suurbiers abgeworben und wurde somit der neue Schlagzeuger der Band.

Tourmaterial