2017 Magical Mystery Tour

tourlogo

Nachdem die letzten Klänge der „Krach der Republik“ Tour in der Düsseldorfer Nacht erloschen waren, begann Ende 2013 die vorher angekündigte „unbefristete Bandpause“. Ohne großen Ablenkungen wollten sich die Hosen mal wieder ihrem Privatleben widmen, in den Urlaub fahren und langfristig  an einem neuen Album arbeiten. Mit nur temporären Ausnahmen Ende 2014 und im Sommer 2015 wurde dieser Plan in die Tat umgesetzt. Erstmalig in der Hosen-Historie blieb 2016 ein gesamtes Jahr konzertfrei.

Ende 2016 dann die Erlösung: Die Toten Hosen bitten um Bewerbungen für eine Magical Mystery Tour! 10.000 Einsendungen später im März 2017 – Es geht wieder los! Anderthalb Jahre nach dem letzten Hosen Auftritt, setzt sich der Tourbus wieder in Bewegung. Egal ob im alten Militärbunker in Polen, während der Fahrt in einer historischen Dampflock in Kappeln oder im Familienwohnzimmer in Geilenkirchen: Es wird wieder laut! Mit den Vorboten des neuen Albums „Launer der Natur“ im Gepäck, reisen die Hosen rund einen Monat durch Deutschland, Polen, Österreich und in die Schweiz, um vor kleiner Kulisse wieder in den Live-Modus zu schalten.

Einen besonderen Tour-Stop erleben vor allem die Teilnehmer der NOPE Demonstration gegen Pegida in Dresden. Um sich für das montägliche Engagement gegen rechts zu bedanken und ihren Respekt zu zollen, überraschten die Hosen die Demonstranten mit einem rollenden Konzert auf einem LKW.