Wärst du doch in Düsseldorf geblieben (Original: Dorthe)

Lyric

Wärst du doch in Düsseldorf geblieben,
schöner Playboy, du wirst nie ein Cowboy sein!
Wärst du doch in Düsseldorf geblieben,
das wär besser für dich und für Düsseldorf am Rhein!

Gleich als ich ihn kommen sah,
dachte ich, was will der da?
Was will so ein feiner Mensch
hier auf unsrer Ranch?

Und er setzte sich aufs Pferd,
doch das Pferd war verstört.
Und der Herr aus Germany
flog in die Prärie.

Wärst du doch in Düsseldorf geblieben,
schöner Playboy, du wirst nie ein Cowboy sein!
Wärst du doch in Düsseldorf geblieben,
das wär besser für dich und für Düsseldorf am Rhein!

Doch er blieb vier Wochen hier
und er war so nett zu mir.
Liebe auf den zweiten Blick,
groß war unser Glück.

Aber heute denk ich bloß,
wie werd' ich ihn wieder los?
Alles hat er falsch gemacht
und ganz Texas lacht.

Wärst du doch in Düsseldorf geblieben,
schöner Playboy, du wirst nie ein Cowboy sein!
Wärst du doch in Düsseldorf geblieben,
das wär besser für dich und für Düsseldorf am Rhein!

One, two, three,
four, five, six!
Gonna do a dance
and it goes like this!

Wärst du doch in Düsseldorf geblieben,
schöner Playboy, du wirst nie ein Cowboy sein!
Wärst du doch in Düsseldorf geblieben,
das wär besser für dich und für Düsseldorf am Rhein!

Erstveröffentlichung

  • Text:
    Georg Buschor
  • Musik:
    Christian Bruhn
  • Länge:
    02:22

Veröffentlichungen