2008 Hals & Beinbruch

tourlogo

Bevor es für die Hosen, nach der Bandpause, wieder auf die großen Bühnen von Rock im Park & Rock am Ring gehen sollte, kündigte die Band 2 Warm-Up Konzerte in Hamburg und Berlin an. Die beiden Clubshows sollten als Möglichkeiten dienen, neue Songs auszuprobieren und sich auf die Festivals vorzubereiten. Jedoch brach sich Campino knapp einen Monat vor den Auftritten den Fuß, nachdem er aus Frust über die Niederlage von Liverpool in der Championsleague gegen eine Mülltonne trat. Trotzdem wurden die insgesamt fünf Auftritte unter dem Motto "Hals & Beinbruch" mit Gipsbein und Krücken durchgezogen.

Nach den Warm-Up Shows und den Headlinderauftritten bei Rock im Park und Rock am Ring, spielten die Jungs noch im beschaulichen Niese in der Kneipe "Zur Rose". Diese hatte zuvor die EinsLive Thekenmeisterschaft und somit einen Gig der Toten Hosen gewonnen. Auf der kurzen Tour überraschten die Hosen mit 2 neuen Songs vom kommenden Album "Innen ist alles neu", sowie "Ein Teil von mir". Außerdem interpretierten sie das "Moorsoldatenlied" und den "Worm Song", welcher mit Vom am Gesang performt wurde, neu.

Vorbands der Tour: