2001 Einzelgigs, Festivals & Support

tourlogo

Nach Campinos Kreuzbandriss bei Rock am Ring 2000 ließen die Hosen das Jahr 2001 ruhig angehn. Wenige, nur ausgewählte Shows sollten in diesem Jahr gespielt werden. Die Verschiedenheit der einzelnen Gigs wurden hierbei zum besonderen Schmankerl. In Kooperation mit der Musikmesse Popkomm spielten DTH ihr erstes Konzert 2001 in Havanna auf Cuba. Die ca. eintausend Besucher erlebten eine Stunde Hosen live, bevor das Konzert von der Polizei abgebrochen wurde. Wieder zurück in Deutschland spielten die Hosen vor deutlich mehr Zuschauern: Als Support von den Rock Legenden AC/DC heißten sie dem Publikum bei vier Großveranstaltungen ein. Trotz der euphorischen Massen suchten DTH immer wieder den Kontrast. So gaben sie während der laufenden AC/DC Tour Clubkonzerte in Polen, Ungarn, oder Prag. Auch ein von VIVA verlostes Wohnzimmerkonzert, welches bei dem Gewinner in Osnabrück abgehalten wurde, durfte nicht fehlen. Um auch der breiten Masse an Hosenfans eine Chance zu geben sie in Deutschland live zu erleben, spielten die Toten Hosen als Headliner beim Southside -und Hurricane Festival. Das Jahr der Kontraste und Abwechslung endete schlussendlich an zwei Abenden im Wiener Burgtheater. DTH, Gerhardt Polt & die Biermösl Blosn luden ein zum Abvent.

Vorbands der Tour: