1998 Vans warped Tour / Festivals

  • 09.01.1998 Land Auckland, Rose Banks
  • 11.01.1998 Land Surfers Paradise, Doug Jennings Park
  • 14.01.1998 Land Byron Bay, Rambee League Ground
  • 15.01.1998 Land Coffs Harbour, Showgrounds
  • 17.01.1998 Land Sydney, Kierle Park
tourlogo

Nach dem Unglück und der darauffolgenden Auszeit beschlossenen die Toten Hosen Anfang des Jahres wieder auf die Bühne zu steigen. Jedoch vorerst nicht in Deutschland und in deutlich kleinerem Rahmen als zuvor. Die Vans Warped Tour bot hierfür die richtige Kulisse: Eine Art Skate-Musik-Festival zog im Januar des Jahres durch Neuseeland, Australien, Japan und den USA. Auf der Tour trafen sie ihre alten Freunde von Bad Religion wieder, welche zusammen mit DTH auch den Song "Raise your voice" performten. Die Hosen übernahmen während der Tour keine Headlinerfunktion, der Spielplan wurde jeden Tag gewechselt, so dass jede Band mal zu jeder Zeit spielte. Nach der Überseetour mit Abschluss auf Hawai kamen die Toten Hosen im Februar des Jahres wieder nach Deutschland. Ihren ersten Auftritt gaben sie hier spontan auf einer Demonstration gegen den Castor Transport in Ahaus im März des Jahres. Erst im August spielten DTH dann wieder vor größeren Publikum: in Landsberg und in Konstanz beim Rock am See Festival. Kurz darauf folgte der Europateil der Vans Warped Tour, welcher die Hosen, neben 5 Deutschlandkonzerten, unteranderem nach Ungarn und die Slowakei führte.