1984 Heinos Rache

tourlogo

1984 begannen die Toten Hosen den "Wahren Heino" / Norbert Hähnel mit auf Tour zu nehmen. Heino, verantwortlich für das Einheizen des Publikums, performte voller Inbrunst Klassiker wie "Blau, blau, blau blüht der Enzian", oder "Schwarz-braun ist die Haselnuss". Anfänglich belächelt und ausgelacht avancierte Heino schnell zur Kultfigur, bevor er vom "echten Heino" verklagt wurde. Die Hosen selber zogen mit einigen neuen Songs durchs Land, bevor diese auf dem zweiten Studioalbum "Unter falscher Flagge" veröffentlicht wurden. Highlight dieser Tour war sicherlich eine Einladung des Goethe Instituts, welche die Hosen erstmalig nach Frankreich führen sollte. Außerdem spielten sie ein umjubeltes Konzert als Support von The Addicts im Haus der Jugend in Düsseldorf.

Vorbands der Tour: